Afrika

Der Einsatz für Afrika ist die erste und wichtigste Arbeitspriorität, die sich der Jesuitenorden bei seiner 35. Generalversammlung im Jahr 2008 gegeben hat. Die Delegierten halten fest: "Alle Jesuiten (sind) zu einer größeren Solidarität mit der Sendung der Gesellschaft, den Glauben in diesem Erdteil zu inkulturieren und mehr Gerechtigkeit zu fördern, und zu wirksamer Unterstützung dieser Sendung eingeladen." (Dekret 3 zu "Heutige Herausforderung für unsere Sendung", Nr. 39 i).

Diese Aufforderung wird konkret in unserer Kooperation mit den jesuitischen Institutionen des afrikanischen Sozialapostolats (JESSAP) und darin der speziellen Partnerschaft zwischen der Akademie CPH und dem Jesuit Centre for Theological Reflection (JCTR) in Sambia.

Unser Ziel ist es, für die afrikanischen Partner eine Art "Brückenkopf" in Deutschland zu werden, indem wir ihre Projekte fördern sowie ihre Themen und Arbeitsschwerpunkte aufgreifen und durch Veranstaltungen und advokatorisches Handeln bekannt machen.